VfL Wolfsburg e.V.

Die Anti-Mobbing-Selbsthilfegruppe Wolfsburg ist im September 2018 unter der Trägerschaft des Netzwerk Wolfsburg e. V. entstanden. Das Angebot richtet sich an ArbeitnehmerInnen und Azubis.

Der Verein Netzwerk Wolfsburg e.V. unterstützt hilfsbedürftige Personen in der Region Wolfsburg – insbesondere im Wege der Selbsthilfe. Durch die Anti-Mobbing-Selbsthilfegruppe wird der Psychokrieg am Arbeitsplatz eingedämmt, damit Erkrankungen daraus gar nicht erst entstehen.

1983 wurde der Verein durch eine „Selbsthilfegruppe für Angehörige psychisch Erkrankter“ ins Leben gerufen.

Im Mittelpunkt der Vereinsarbeit steht der respektvolle Umgang mit den Hilfesuchenden und ihren individuellen Bedürfnissen, Stärken und Schwächen. Sie erleben, dass Sie nicht allein sind mit Ihren Sorgen. Das macht Mut.

Beim Zusammensein mit anderen können Sie sich von Ihren Sorgen freisprechen. In der Gruppe lernen Sie Menschen mit gleichen Schicksalen kennen. Das schafft neue Freundschaften.

Die Anti-Mobbing-Selbsthilfegruppe wurde im Jahr 2020 erstmalig durch  Fördermittel der Kontakt- und Informationsstelle (KISS) unterstützt. Sie ist über den Verein Netzwerk Wolfsburg e. V. Mitglied im Sozialpsychiatrischen Verbund Wolfsburg.